Philipp Dreesen

Ich bin Professor für Digital Linguistics und Diskursanalyse am Departement Angewandte Linguistik der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW).
Nach Forschung und Lehre in der Germanistischen Sprachwissenschaft der Universität Greifswald und der Deutschen Sprachwissenschaft/Interdisziplinären Linguistik der Universität Bremen bin ich seit 2017 in Winterthur.
Meine Forschungsschwerpunkte liegen in der Verbindung von (digitalem) Sprachgebrauch und Gesellschaft, insbesondere Diskurslinguistik, Sprachkritik, Sprache und Politik sowie Recht.

Aktuelles


26. März 2021 Representation and its dependencies: Discourse patterns and conditions of speaking for/about young criminals. Vortrag (gemeinsam mit Julia Krasselt) auf der Online Tagung Participation through Language: Actors, Practices, Ideologies, 25./26. März 2021. ⭳ Presentation (PDF).

18. März 2021 Hapaxe, Morpheme und Produktivität im COVID-19-Diskurs. Vortrag (gemeinsam mit Julia Krasselt und Klaus Rothenhäusler) auf der Online-Tagung DISKURSMORPHOLOGIE, 18./19.03.2021. ⭳ Präsentation (PDF).

18. Februar 2021 Ausschliessungspraktiken und Rationalitätsforderungen in Diskursen über den Islam. Datenzentrierte diskursanalytische Befunde in medienethischer Diskussion. Vortrag (gemeinsam mit Julia Krasselt) auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe „Kommunikations- und Medienethik“, Online/Erlangen. ⭳ Präsentation (PDF).

Kontakt